Neuigkeiten: Unsere Welpen und Kezia

Jeder Tag ist nun sehr aufregend

  • Geschrieben am: 13 June 2014
  • Von: Marina

Jeder Tag ist nun sehr aufregend. Es gibt immer etwas Neues zu lernen, das kostet auch Kraft und macht müde. Das heißt die Kleinen schlafen sehr viel. Die kurzem Ausflüge werden ausgedehnter. Sie wagen schon um den kleinen Apfelbaum herum zu laufen bis dahin wo ihre Mutter Kezia zwischendurch immer wieder die umzäunte sicher Weltenweit verlässt, um eigenen Dingen nachzugehen und vielleicht auch sich von dem Gewusel und dem Saugen der Kleinen zu erholen.

Unsere Barbet Kezia
Barbet Welpen und unsere Kezia

Die kleinen Barbets wiegen nun schon 2 kg

  • Geschrieben am: 6 June 2014
  • Von: Marina

Kaum zu glauben, daß die kleinen Barbets nun schon 2 kg wiegen. Sie versuchen sich schon wie große zu äußern, sie bellen quitschend, laufen schon recht flüssig bis tollpatschig, sie spielen schon miteinander und knabbern gegenseitig an Schwänzen, Ohren und Beinchen und manchmal an meinen Fingern, die schon den Durchbruch der Backenmilchzähnchen spüren.

Die kleinen entwickeln sich schnell

  • Geschrieben am: 23 May 2014
  • Von: Marina

Wie schnell sich diese kleinen Welpen doch entwickeln. Schon nach einer Woche ist ihr Gewicht verdoppelt. Die Augen und Ohen sind geschlossen und sie trinken und schlafen sehr viel. Kuscheln sich zusammen und an ihre Mutter, die nur noch kleinste Spaziergänge unternimmt und immer schnell zu ihren Welpen zurückkehrt.

Die Welpen erblicken die Welt!!!

  • Geschrieben am: 17 May 2014
  • Von: Marina

5 Uhr 30 Kezia weckt mich, sie muß sich 2 x übergeben. Dann gehen wir unsere Runde. Ihr Gang ist sehr behäbig und langsam. Sie will nicht weit laufen, möchte schnell zurück. Nachdem ein Schleimfaden abgegangen ist, erbricht sie erneut. Tierarzt oder abwarten??? Sollte sie noch einmal erbrechen, bin ich wild entschlossen zum Tierarzt zu fahren. Nur nichts aufs Spiel setzen. 6 Uhr 50 Kezia steht auf. 2 kräftige Presswehen und der erste Welpe rutscht fast spielerisch heraus. Sie beisst die Fruchtblase auf und leckt den kleinen Rüden trocken.

Seiten